logo moun2 bergführer tobi heinle felix kastner

Haute Route

Haute Route mit Bergführer

PREIS 
ab 1098 €
TAGE 
6 Tage
TEILNEHMER 
1 - 5 Gäste

Die wohl bekannteste Skihochtour der Alpen. Sie verbindet die berühmten Bergsteiger Destinationen Chamonix und Zermatt. Auf dem Weg werden zahlreiche Drei- und Viertausender passiert, atemberaubende Gletscherlandschaften durchquert und über die weiten Hänge der Westalpen abgefahren.


Skitour-Haute-Route-Bergfuehrer
DAUER
6 Tage
SCHWIERIGKEIT
ANFORDERUNGEN
Kondition 
Technik 
JAHRESZEIT
März - Mai
VORAUSSETZUNGEN

Hohes skifahrerisches Niveau & sicheres Abfahren in allen Schneeverhältnissen
Skitourenerfahrung & Beherrschen von Spitzkehren
Trittsicherheit & Schwindelfreiheit
Sicheres Gehen mit Steigeisen
Umgang mit Notfallausrüstung (LVS, Schaufel, Sonde)


PREIS

1 – 2 Personen / 4380 €
3 – 4 Personen / 4980 €
5 Personen / 5490 €


LOCATION

Schweiz – Frankreich / Westalpen / Chamonix – Zermatt

LEISTUNGEN

Inklusive: 
Organisation & Führung durch staatl. geprüften Berg- & Skiführer
Leihmaterial (Helm, Gurt, Steigeisen, Pickel etc.)

Exklusive:
Individuelle Übernachtungen für Dich und Deinen Bergführer
Seilbahnen & Liftpässe für Dich und Deinen Bergführer
Spesen des Bergführers vor Ort
Individuelle Trinkgelder


WEITERE INFOS

Tag 1:
Treffpunkt im Hotel Bergfreund in Herbriggen. Nach der Materialkontrolle und der Tourenbesprechung, Fahrt mit dem hoteleigenen Taxi nach Argentière.
Auffahrt mit der Grands Montets Bahn zur Bergstation. Über das Col de Montets (2461m), den Glacier des Rognons und den Glacier des Argentière zum ersten Etappenziel, der Argentière Hütte (2771m).

↑ 200 Hm, ↓ 600 Hm, ca. 2 – 3 h

 

Tag 2:
Von der Argentière Hütte über die Moräne des Glacier d`Argentière, den Glacier Chardonnet und steil hinauf zum Col du Chardonnet (3323m). Immer steiler werdend kommen wir auf der Nordseite auf den Glacier de Saleinaz und weiter auf das Plateau du Trient. Über das Col d`Orny (3083m) oder das Col des Encandies (2793m) nach Champex (1493m). Taxifahrt nach Bourg-Saint-Pierre.

↑ 1000 Hm, ↓ 2200 Hm, ca. 6 – 8 h

 

Tag 3:
Über das Valsorey Tal, vorbei an der Alpe Cordonne (1834m) und zunehmend immer steiler zur Cabane de Valsorey (3030m).

↑ 1400 Hm, ca. 6 h

 

Tag 4:
Der schwierigste Abschnitt der Tour steht bevor. Anspruchsvoll und über die 45° steile Flanke erreichen wir das Plateau du Couloir (3650m). Über die Querung zum Col du Sonadon (3504m) auf den Grande Tête de By (3586m). Abfahrt auf den weiten Hängen zur Cabane du Chanrion (2462m).

↑ 900 Hm, ↓ 1900 Hm, ca. 6 – 8 h

 

Tag 5:
Von der Hütte über den Glacier du Brenay auf den atemberaubenden Aussichtsberg Pigne d´Arolla (3787m). Abfahrt zur Cabane des Vignettes (3152m).

↑ 1350 Hm, ↓ 600 Hm, ca. 6 – 8 h

 

Tag 6:
Die Königsetappe auf das Col de l'Évêque (3392m) und weiter zum Col du Mont Brulé (3214m). Über den Haut Glacier de Tsa erreichen wir das Col de Valpelline (3551m) und den Tête Blanche (3706m). Abfahrt entlang des Dent d´Hérens (4174m) und des Matterhorns (4478m) nach Zermatt.

↑ 1100 Hm, ↓ 2400 Hm, ca. 7 h


ZUR ANFRAGE
WEITERE INFOS
WEITERE TOURENEMPFEHLUNGEN
Skitour Pitztal mit Bergführer

Pitztal

Skitour Deluxe

Skitour-Oetztaler-Haute-Route-Bergführer

Ötztaler Haute Route

Auf den Spuren von Ötzi

Skitour-Silvretta-Bergfuehrer

Silvretta

„Grenzerfahrung“ Heidelberger Hütte

Skitour-Ortler-Gruppe-Bergfuehrer

Ortler Gruppe

Auf den Spuren des Ersten Weltkrieges

Skitour-Hoch-Tirol-Bergfuehrer-

Hoch Tirol

Königin der Ostalpen

Skitour-Kleine-Reibn-Bergfuehrer

Kleine Reiben

Großes Skitouren Kino

EXKLUSIV
Individuell geplante Touren außerhalb der
MOUN2-Angebote
ZUR ANFRAGE
logo moun2 bergführer tobi heinle felix kastner
PARTNER
Mammut Logo - Partner moun2 Bergführerdevold-moun2-partnerhestra Partner moun2voelkl Partner moun2Marker Partner moun2dalbello Partner moun2
Mammut Logo - Partner moun2 Bergführerdevold-moun2-partnerhestra Partner moun2voelkl Partner moun2Marker Partner moun2dalbello Partner moun2
crosschevron-down